Zuni Schmuck

Abstrakte Schönheit in Form und Farbe, modern und archaisch zugleich. Diese Mosaikarbeiten aus verschiedenen Halbedelsteinen werden von Künstlern der Zuni Indianer in New Mexico von Hand gefertigt.

Inlayschmuck besteht aus einfarbigen oder häufig auch aus verschieden farbigen Steinmosaiken - je nach Qualität aus geschliffenen Halbedelsteinen oder aus Blockmaterial (gepreßtes Staubmaterial in verschiedenen Farben). Oft werden auch feine Silberstäbchen zwischen die jeweiligen Farbmosaike eingelegt.

 

Zuni - Inlay Schmuck
Armspange: Bärenmotiv aus Türkis und Sugilith

Needlepoint / Petitpoint sind in Silberfassungen eingepaßte Steinchen, die in Stäbchen- oder Tropfenform geschliffen werden.
Je Aufwendiger die Formen, oder feiner diese Arbeiten werden, desto schwieriger wird der Arbeitsaufwand. Werden naturgewachsene Halbedelsteine verarbeitet, so benötigt man hochwertige Steinqualität, die sich entsprechend schleifen läßt. Gepreßtes Staubmaterial läßt sich sehr exakt verarbeiten, ist jedoch qualitativ wesentlich minderwertiger. Der Preis dieser Stücke sollte dem jeweiligen Material und dem Verarbeitungsaufwand entsprechen, daher sollte man generell beim Kauf auf die Steinqualität achten.

Diese Art von Schmuckherstellung ist auch bei den Navajo und anderen indianischen Silberschmieden sehr beliebt, so daß sich heute keine eindeutige Zuordnung mehr ergibt, außer die Arbeiten sind mit „ZUNI“ signiert.
Irene u. Carl Clark (sowie Carl Clark jun.) „Navajo“, sind Meister in Microfine inlay. Sie sind berühmt für ihre „Rainbow Yei ìi, Sandpaintings in Stone“.
Bitte beachten Sie in der Schmuckgalerie den Ring und die Armspange von Carl Clark Junior.

Türkisschnuck
"Squash Blossum"
Sleeping Beauty Türkis
von Rose Charley

  nach oben

SANTA FE ART - 90404 Nürnberg - Königstrasse 67 - Deutschland - Tel: +49 / (0)911 / 244 77 26
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10:00-19:00 und Sa. 10:00-16:00 Uhr
 Datenschutz  Seitenübersicht Webdesign UTZ